10.12.2013 – Pressemeldung

Schaper & Brümmer ist mit einem Vortrag auf der Pharmakovigilanz-Fachtagung vertreten

Vom 10.-12. März 2014 fand in Köln die 3. Fachtagung Pharmakovigilanz der Chem-Academy statt. Das Thema lautete „Implementierung von Risiko Management und Unbedenklichkeitsstudien (PASS) im Pharmakovigilanz-System“.

Die Fachtagung schlägt den Bogen von den vergleichsweise grundsätzlichen Aspekten der GVP-Module zu den detaillierten Anforderungen, die die tägliche Arbeit prägen: Fragen zu PRAC-Empfehlungen, PASS, PSURs, risikominimierenden Maßnahmen, den Dos and Don’ts anlässlich behördlicher Inspektionen, um nur einige zu nennen. Eine besondere Herausforderung stellt das Thema Audit dar.

Da Pharmakovigilanz-Audits insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen überfordern, hat der BAH-WiDi in Kooperation mit der DQS – Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen ein neues Projekt „Auditierung und Zertifizierung in der Pharmakovigilanz“ ins Leben gerufen. Als erstes Unternehmen hat am 26. Juni 2013 die Firma Schaper & Brümmer an diesem Projekt teilgenommen und ein Pilotaudit Pharmakovigilanz erfolgreich abgeschlossen.

Schaper & Brümmer wird mit Herrn Dr. Belal Naser, Stufenplanbeauftragter und Head of Pharmacovigilance der Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG, als Referent mit dem Vortrag Auditierung und Zertifizierung in der Pharmakovigilanz – Erfahrungsbericht aus einem Pilotaudit  auf der Veranstaltung vertreten sein. In seinem Vortrag wird er über seine Erfahrungen bei dem Ablauf des Audits berichten und praktische Tipps bei den Vor- und Nachbereitung geben.

Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG
Bahnhofstraße 35
38259 Salzgitter

T   +49 5341 307–0
F   +49 5341 307–124
info(at)schaper-bruemmer.de